Trotz Eisglätte trat der HSC am Samstag beim TSV Buxtehude-Altkloster II an und wurde für das Risiko belohnt, die HSC – Volleyballer gewannen das Spiel:

TSV Buxtehude-Altkloster II – Heeslinger SC   1:3  (23:25   25:22  21:25  23:25)

Der MTV Wilstedt verlor sein Spiel gegen den TSV mit 3:2.

Am Samstag, 14. Januar, haben die Volleyballer des HSC ab 15 Uhr ihre nächsten Heimspiele in Heeslingen:
Heeslinger SC – TuS Zeven II
Heeslinger SC – SVG Lüneburg III

TuS Zeven II belegt momentan Platz 8 vor den Heeslingern auf Platz 9, die SVG Lüneburg III, deren erste Mannschaft in der Bundesliga spielt, steht auf Rang 3.

Die Mannschaften auf den Plätzen 8 bis 10 steigen zum Saisonende ab, die Mannschaft auf Platz 7 spielt in der Relegation. Die verbleibenden sieben Spieltage können also noch spannend werden.

Weitere Infos unter www.nvv-online.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.