Die Herren-Mannschaft des Heeslinger SC hat am Samstag den direkten Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga geschafft!

Im ersten Spiel gegen TuS Zeven III starteten die Heeslinger verhalten und verloren den ersten Satz mit 22:25. Doch die Auswechselspieler und Zuschauer feuerten die Mannschaft enthusiastisch an und die Spieler gewannen an Selbstvertrauen, so dass die drei nächsten Sätze an die Gastgeber gingen: 25:19 25:19 25:18.
Derart gestärkt, gelang den Heeslingern der Sieg in drei Sätzen gegen den zweiten Gegner des Tages, den TSV Apensen: 25:18 25:10 25:14.

Nur mit zwei Siegen an diesem Spieltag konnte der HSC auf den ersten Tabellenplatz kommen, da der VfL Stade in Lauerstellung lag und tatsächlich auch beide Spiele gewann. Doch die Heeslinger erreichten durch die beiden Siege 30 Punkte, während der VfL Stade nun mit 28 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz liegt, und der TSV Hollern-Twielenfleth II mit 26 Punkten auf Platz 3 landete.

Die Zuschauer waren am Samstag zahlreich vertreten und die Mannschaft freute sich über so viel Unterstützung.
Die Mannschaft feierte die Meisterschaft bis in die frühen Morgenstunden.

www.nvv-online.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.