Heeslinger SC – Volleyball Herren Bezirksliga 6
Der HSC holte die Maximalpunktzahl am heutigen Samstag: die Volleyballer gewannen beide Heimspiele mit jeweils 3:0.

Gegen den VfL Stade II hatten die Heeslinger ein leichtes Spiel, durch geschickt platzierte Angriffe von Göran Eckhoff, durchdachte Aktionen von Steller Tim Steffens und ein gutes Auge von Jonathan Ahrens gewannen sie den 1. Satz gleich mit 25:6. Der 2. Satz begann mit Fehlern auf beiden Seiten, doch nach einigen starken Blöcken von Tobias Leitenberger und Christoph Budde, schnellen Reaktionen von Pascal Allers sowie umsichtigen Angaben von Michael Cordes wurde auch der 2. Satz gewonnen (25:20). Der HSC wechselte zum 3. Satz aus, hier glänzten die Heeslinger gemeinsam durch exzellente Angriffe und lange Spielwechsel. Trainer Stefan Fitschen gelangen einige Tricks, so dass der 3. Satz schließlich mit 25:12 an die Heeslinger ging.

Im zweiten Spiel des Tages trafen die Heeslinger auf TuS Zeven IV. Der Gegner entpuppte sich zunächst als stärker als der VfL Stade II, doch Steller Stefan Witten behielt die Ruhe, die Heeslinger wussten die Zevener Lücken zu finden und gewannen den ersten Satz mit 25:20.Im zweiten Satz machte Joost Schaefer mit schönen Angriffen auf sich aufmerksam, die Mannschaft bildete eine ausgezeichnete Einheit und gewann diesen Satz mit 25:15. Der dritte Satz wurde wieder spannend, beim Stand von 21:21 mobilisierten die Gastgeber noch einmal alle Kräfte, und mit einer super Unterstützung durch die Zuschauer gewannen sie auch den dritten Satz, dieses Mal mit 25:21.

Für den Heeslinger SC spielten: Tobias Leitenberger, Jonathan Ahrens, Göran Eckhoff, Tim Steffens, Stefan Witten, Michael Cordes, Christoph Budde, Pascal Allers, Joost Schaefer, Stefan Fitschen.

Mehr Infos unter: http://www.nvv-online.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.